Das Palastessen

E-mail Print PDF

Das Palastessen

Das Palastessen, das, wie der Name schon sagt, in alter Zeit nur dem Kaiserhof vorbehalten war, kann auf eine 3000 jährige Tradition zurückblicken und wurde im Laufe der Zeit immer weiter verfeinert. Die Köche verwendeten dazu nur die besten Lebensrnittel und Gewürze und legten greßes Gewicht darauf, daß eine gesunde Ernährung gewährleistet war. Es wurde nur kostbares Geschirr benutzt und die Mahlzeiten erfolgten nach genau festgelegtem Zeremoniell, begleitet von Musik und Tanz.

Beijing war die Hauptstadt von fünf Dynastien. Es versteht sich von selbst, daß in Beijing die feinsten und besten Palastessen zubereitet wurden, Besonders zu erwähnen sind solche leckerbissen wie Erbsen- und Bohnenpaste, Sesambrötchen mit Hackfleischfüllung und Delikatessen aus Reh-, Wildenten- und Fasanenfleisch. In ’’Allerei Gerichte der Mandschuren und Han-Chinescn", einem berühmten Bankett der Qing-Zeit, verschmezen die Eßkulturen beider Völker miteinander. Dabei wird sorgfältig darauf geachtet, daß das Essen frisch, knusprig und zart aufgetragen wird. Durch die sparsame Verwendung von Öl. Salz und Zucker behalten die Gerichte ihren spezifischen Geschmack.

Last Updated ( Monday, 09 November 2009 10:20 )  

Hallo, Guten Tag

Tour mit Wohnmobil in China

tours bus Self-driven

Xingang curise - Beijing transfer

xingang

Sondere Flüge

flight

Beijing Tours

china great wall

Sonderangebote Tours

Trip