Tibet: Im ersten Quartal stieg der Tourismuseinnahmen um 7%

E-mail Print PDF


Tibet: Im ersten Quartal stieg der Tourismuseinnahmen um 7%


Im ersten Quartal dieses Jahres bereisten 140.000 in- und ausländische Touristen Tibet, das sind um 6,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor, gab die Tourismusbehörde des Autonomen Gebiets Tibet bekannt. Die Gesamteinnahmen der tibetischen Tourismusbranche erreichten in diesem Zeitraum 128,63 Millionen Yuan, ein Plus von fünf Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.
Touristen warten auf Einlass zum Potala-Palast in der tibetischen Hauptstadt Lhasa.
Die Einnahmen durch inländische Besucher betrugen 109,45 Millionen Yuan, ein 10,4-prozentiger Anstieg, und die Einnahmen durch ausländische Touristen erreichten 2,8 Millionen US-Dollar, das sind um 11,9 Prozent weniger als im Vorjahr.
Dank der gesellschaftlichen Stabilität und verschiedener Tourismuswerbeveranstaltungen erlebte die tibetische Tourismusbranche einen Wiederaufschwung, nachdem die Unruhen in Lhasa am 14. März 2008 sie schwer beeinträchtigt hatten. Während des Chinesischen Frühlingsfestes und dem Tibetischen Neujahr, die dieses Jahr auf Januar beziehungsweise Februar fielen, erlebte Tibet mit 114.000 Besuchern einen wahren Touristenansturm.

Artikel Auswahl von Internet.  Redakteur: www.kaisertour.cn

 

Tour mit Wohnmobil in China

tours bus Self-driven

Xingang curise - Beijing transfer

xingang

Sondere Flüge

flight

Beijing Tours

china great wall