Die Sehenswürdigkeiten in Kunming

E-mail Print PDF

Die Sehenswürdigkeiten in Kunming
Goldene Halle, Jindian Die 1671 erbaute, in der nordöstlichen Vorstadt besteht fast nur aus Bronze: Balken, Säulen, Bögen, Dachziegeln, Fensterrahmen und Menschen- und Tierskulpturen sind aus Bronze gegossen; alles zusammen wiegt über 200 t.

Der Steinwald(Shilin)
Der Steinwald liegt 120 km südöstlich von Kunming. Diese Steinformationen unterscheiden sich sehr von denen in Guilin. Man preist die Landschaft um den Steinwald mit dem Ausspruch "Wundervollster Anblick auf Erden". Mit einer Fläche von ca. 25000 ha liegt der Steinwald im Kreis Lunan. Er ist ein weltbekanntes Karstgebiet, wovon bisher aber nur 80 ha für den Tourismus erschlossen worden sind. Bis zu 30 m hoch emporragende, schroffe Felsen mit pittoresken Gipfeln—Steinsäulen ähnlich — stehen hier, umgeben von Bäumen, Blumen, Pagoden und kleinen Seen.

Die zwischen 5 und 30 m hohen Felszinnen sind durch Absinken eines Sees und durch Erosion entstanden. Ein 1200 m langer, gekennzeichneter Wanderweg führt durch das Steinlabyrinth — vorbei an phantastischen Gebilden, die an Menschen, Tiere, Schwerter oder Pagoden erinnern.

Der Weg führt zum Lotos-Gipfel mit einem kleinen Pavillon, von hier aus überblickt man den ganzen Steinwald. Der Ashma-Felsen, eine versteinerte schöne Frau, erinnert an eine Legende der Yi-Nationalität, die vom unglücklichen Ende einer leidenschaftlichen Liebe handelt: Die Heldin Ashma versteinerte und wartet noch heute auf ihren Geliebten. Vor dem Eingang zum Steinwald liegt ein kleines Sani-Dorf. Die Sani gehören zum Volk der Yi-Nationalität. Die Einwohner sind reicher als es nach außen scheint, denn sie leben in den letzten Jahren sehr gut.

Redakteur: www.kaisertour.cn

 

Tour mit Wohnmobil in China

tours bus Self-driven

Xingang curise - Beijing transfer

xingang

Sondere Flüge

flight

Beijing Tours

china great wall

Sonderangebote Tours

Trip