Error
  • Cannot retrive forecast data in module "mod_sp_weather".

Terrakotta-Armee 兵马俑

E-mail Print PDF

Xian


Hauptattraktionen Xi'ans und vielleicht die bedeutendste archäologische Fundstätte dieses Jahrhunderts ist das Mausoleum des Kaisers Qin Shi Huang Di, 35 km östlich von Xi'an im Kreis Lintong. Der 47 m hohe Grabhügel ist bisher nicht geöffnet worden. Es heißt aber, daß dies in nächster Zeit in Angriff genommen werden soll.
1.5 km östlich davon liegt das Beigabegrube- das über 6 000 Terrakotta-Krieger mit Waffen und Streitwagen enthält. 1974 wurde diese Tonarmee zufällig entdeckt worden; 1979 errichtete man über der Fundstätte eine riesige Halle. Einige hundert der Figuren sind vollständig restauriert und wieder aufgestellt, Die Figuren sind in Schlacht-ordnung in elf Korridoren aufgebaut, darunter befinden sich Bogenschützen, Speer-und Schwertträger. Wagenlenker und Offiziere, alle zwischen 1,80 m und 1,86 m groß. Jeder Kopf ist extra modelliert, kein Gesicht gleicht dem anderen.

Im Alter von dreizehn Jahren hatte Qin Shi Huang Di den Thron des Qin-Reiches bestiegen. Mit seiner schlagkräftigen und beweglichen Armee gelang es ihm später, sechs andere Separatreiche zu unterwerfen. Bereits kurz nach seiner Inthronisation gab erden Befehl zum Bau seines Mausoleums, an dem 36 Jahre lang siebenhunderttausend Arbeiter beschäftigt waren. Die Grube war unterirdisch angelegt worden; Säulen, Mauern und ein Holzdach schützten vor der Bedeckung aus Erde. 206 v. Chr. wurde die Grube geplündert, und später stürzte die Decke ein.

Nur wenige Meter nördlich dieser Anlage Nr. l fand man zwei weitere Gruben.  Grube Nr. 2 enthält etwa 1400 Kavalleriesoldaten und Pferde.
Es gibt es eine Sonderausstellung, in der ein Bronze-Streitwagens der Qin-Armee gezeigt wird.

Last Updated ( Thursday, 05 November 2009 16:38 )  

Hallo, Guten Tag

Tour mit Wohnmobil in China

tours bus Self-driven

Xingang curise - Beijing transfer

xingang

Sondere Flüge

flight

Beijing Tours

china great wall

Sonderangebote Tours

Trip