Die Große Moschee

E-mail Print PDF

Die Große Moschee
Die Große Moschee, Qing Zhen Si. Vom Trommelturm aus geht man durch einige Gassen und gelangt dann in die Huajue-Gasse, wo sich diese Moschee befindet. Der Islam gelangte über die Seidenstraße nach Xi'an und gründete im 7. Jhdt die ersten Gemeinden. In diesem Stadtviertel leben hauptsächlich Hui, Moslems, die als eigene Nationalität anerkannt sind und dadurch Sondenrechte genießen- Die Moschee ist im chinesischen Stil gebaut. Gleich am Anfang steht ein sehr altes Ehrentor, wie man es auch aus konfuzianischen Tempeln kennt, und das Minarett gleicht eher einem Pavillon. Lediglich die Gebetshalle aus dem 14. Jhdt enthält arabische und asiatische Stilelemente. Die Inschriften der nach Osten weisenden Gebetswand sind in Arabisch, auch die Bibliothek besitzt viele arabische Schriften. Fünfmal am Tag werden Gebetsstunden gehalten. Gegründet wurde die Moschee 742 mit Förderung des Kaisers Xuanzong. In den letzten Jahren ist die ziemlich verfallene Anlage restauriert worden sichtbares Zeichen der wiedergarantierten Religionsfreiheit.

Redakteur: www.kaisertour.cn

 

Hallo, Guten Tag

Tour mit Wohnmobil in China

tours bus Self-driven

Xingang curise - Beijing transfer

xingang

Sondere Flüge

flight

Beijing Tours

china great wall

Sonderangebote Tours

Trip