Die Geschichte

E-mail Print PDF

Die Geschichte
Xi'an, im Altertum Chang'an genannt, war die Hauptstadt von 11 Dynastien und hat ein Alter von ca. 3000 Jahren, daher wurde sie von alters her als die "Heimat der Könige und Kaiser" gepriesen. Die berühmte Seidenstraße nahm hier Ausgang. In der Zeit der Tang-Dynastie wurde Changan zu einer internationalen Metropole des blühenden chinesischen Reiches. Diese Stadt bildete früher den Mittelpunkt Chinas, in der Bedeutung vergleichbar mit Rom und Konstantinopel.

Im Jahre 1369 wurde diese Stadt in Xi 'an umbenannt. Heute gehört Xian zu den 6 größten und ältesten Hauptstädten Chinas.
Das früheste Zeugnis menschlichen Lebens in dieser Gegend reicht bis in die neolithische Zeit zurück (4000 v. Chr.). Die Überreste des Dorfs Banpo, das bei Ausgrabungen im Jahre 1954 entdeckt wurde, stammen aus dieser Zeit und sind zu besichtigen.

Zwischen dem 11. und 8. Jh. v. Chr. regierte hier als erste die Zhou-Dynastie. Der erste Kaiser der Qin-Dynastie (221-207 v. Chr.), Shihuang-Di, vereinte die einzelnen Staaten zu einem großen Reich und gründete seine Hauptstadt in Xianyang, die östlich vom heutigen Xi'an lag, Nach dem Tode von Shihuang-Di, der zu seinem Schutz im Jenseits die bekannte Terrakotta-Armeeschaffen ließ, konnte die Qin-Dynastie eine Revolte durch den Bürger Liu Bang nicht abwehren. Dieser baute als erster Kaiser der Han-Dynastie seine Hauptstadt Chang'an in der Nähe der heutigen Stadt Xi'an.

Die Han-Dynastie (206 v. Chr. - 220 n. Chr.) überdauerte 400 Jahre und ihre Herrscher vergrößerten das Kaiserreich bis tief hinein nach Zentralasien. Im 1.Jh. v. Chr. gab es innerhalb der Stadtmauern 8 Hauptstraßen, 160 Alleen und zahlreiche Vororte außerhalb der Mauern. Während der Han-Dynastie war Xi'an ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für den Handel zwischen China und Ländern in Westasien, Europa oder dem Römischen Imperium. Die berühmte alte Seidenstraße nahm hier ihren Anfang. Im Jahre 220 n. Chr. fand die Han-Dynastie ihr Ende, und es folgte eine 300 Jahre währende Zeit der Uneinigkeit und Kriege.

Die Sui-Dynastie (581-618 n. Chr.) einigte das Land wieder, und ihr erster Kaiser, Wen-Di, ließ eine neue Metropole, Chang'an, südlich der alten Han-Stadtbauen. Die Sui-Dynastie halte nur eine kurze Lebensdauer. Sie wurde bereits im Jahre 618 durch die Tang-Dynastie (618-907 n. Chr.) abgelöst. Während dieser Zeit, die manche Historiker das "Goldene Zeitalter" genannt haben, wurde Chang'an das kulturelle und politische Zentrum Chinas. Malerei, Literatur und Musik hatten ihre Blütezeit. Künstler, Kaufleute und Missionare aus aller Welt gaben sich in der 2-Millionen-Stadt ein Stelle ein.

Chang'an bot einen würdigen Hintergrund für den kaiserlichen Glanz. In rechteckiger Form bedeckte die Stadt eine Fläche von 40 qkm; sie war schachbrettartig angelegt, was man heute noch erkennen kann. Der ‘‘Große Kanal"  im 7. Jh. durch den Kaiser Yang-Di der Sui-Dynastie fertig gestellt, schaffte eine Verbindung zwischen Chang'an und den Häfen Südchinas. Straßen, ausgehend von der Hauptstadt, mit Rasthäusern für Reisende, Beamte, Handler und Pilger wurden gebaut. Unzählige Karawanen bevölkerten die Seidenstraße nach Persien, in den Mittleren Osten und nach Europa. Ausländer, die sich in Chang'an niederließen, brachten die Kultur und Lebensart ihres Heimatlandes mit in die Hauptstadt, Moscheen und Kirchen entstanden.

Im 10. Jh. fiel die Tang-Dynastie. Die Hauptstadt wurde nach Kaifeng verlegt. China erlebte wieder einmal eine Zersplitterung In eine Anzahlunabhängiger Staaten. Chang'ans Pracht kam damit zu einem jähen Ende und wurde erst während der Ming-Zelt wieder ein wenig aufpoliert, als hier eine Prinzenresidenz entstand. Die jetzt Xi'an genannte Stadt erhielt aber nie wieder ihre alte Größe zurück. Nach 1949 wurde die alte Kaiserstadt planmäßig ein Industriezentrum gemacht.

Xi'an hat heute ca. 3 Millionen Einwohner. Nicht nur die Ruinen der viergroßen Paläste der Zhou-, der Qin-, der Han- und der Tang-Dynastie liegen in der Nähe der Stadt, sondern auch das große Grab des ersten Kaisers der Qin-Dynastie, Shihuang-Di.

Redakteur: www.kaisertour.cn

Last Updated ( Monday, 09 November 2009 11:04 )  

Hallo, Guten Tag

Tour mit Wohnmobil in China

tours bus Self-driven

Xingang curise - Beijing transfer

xingang

Sondere Flüge

flight

Beijing Tours

china great wall

Sonderangebote Tours

Trip