Tibet Das Lingkha-Fest(Lingkha jie)

E-mail Print PDF

Das Lingkha-Fest(Lingkha jie)
Dieses Fest heißt auf Tibetisch "Zamling Jisung", was "Tag der weltweiten Glücklichkeit" bedeutet. Lingkha ist der gebräuchliche Name. Vom 15. bis zum 20. des fünften Monats nach dem tibetischen Kalender feiert man dieses Fest in Lhasas westlichem Vorort Lingkha. Das Fest rührt von einer der vier wichtigsten Opferungen her, welche zuerst von Tubo-König Muni Puzan dargebracht wurden, dessen Regierungszeit von 797 bis 798 dauerte. So wird das Fest auch "Welttag zur Verehrung  Buddhas"genannt.

Jeder Gott, heißt es, will vom Himmel auf die Erde heruntersteigen, um dort mit anderen Göttern zusammenzutreffen. Man opfert ihnen Weihrauch. Das Fest beginnt am 15. des fünften Monats nach dem tibetischen Kalender. In der Region Xigaze nennt man es "Khabujin". Dieses Fest wird in ganz Tibet gefeiert, wozu die Tibeter sich festlich kleiden. Sie gehen in die Parks. Sie singen und tanzen. Sie picknicken mit Yakbutter-Tee, Gerstenschnaps und anderen Delikatessen. Das Fest dauert zwei Wochen.

Redakteur: www.kaisertour.cn

Last Updated ( Thursday, 12 November 2009 16:27 )  

Tour mit Wohnmobil in China

tours bus Self-driven

Xingang curise - Beijing transfer

xingang

Sondere Flüge

flight

Beijing Tours

china great wall

Sonderangebote Tours

Trip